auf dem Platz 6
auf dem Platz 6
3210 KERZERS
3210 KERZERS
Tel. 031 755 51 72
Tel. 031 755 51 72
Di. - Fr.:
07.30 - 12.00
13.30 - 18.30
Di. - Fr.:
07.30 - 12.00
13.30 - 18.30
Mo. u. Mi.:
geschlossen
Mo. u. Mi.:
geschlossen
Samstag
07.30 - 12.00
13.30 - 16.00
Samstag
07.30 - 12.00
13.30 - 16.00
Das Modellangebot
Alle Honda Motorräder
New: Modelle 2019
New: Modelle 2019
New 2019: CB 650 R
New 2019: CB 650 R
New 2019:CBR 650 R
New 2019:CBR 650 R
New 2019: CB 500 F
New 2019: CB 500 F
New 2019:CBR 500 R
New 2019:CBR 500 R
New 2019: CB 500 X
New 2019: CB 500 X
New 2019: CBR 1000
New 2019: CBR 1000 RR - SP
New 2019: CRF 450 L
New 2019: CRF 450 L
New 2019: CRF 450 R
New 2019: CRF 450 R
New 2019: CRF 250 R
New 2019: CRF 250 R

2019 HONDA CRF 250 R

Die 2019er CRF250R bietet mit verbesserter Kraftentfaltung aus niedrigen Drehzahlen deutlich mehr Punch, glänzt mit einer neuen, dreistufigen Launch-Control sowie Verbesserungen im Detail, die die Zuverlässigkeit optimieren. Neue Bremszange vorne, Renthal Fatbar-Lenker (vierfach einstellbar) und geschwärzte DID-Aluminiumfelgen runden die Modellpflege-Maßnahmen ab.

In der hart umkämpften MX2-Klasse gilt Hondas CRF250R als erstklassige Wahl, die dank gezielter Verbesserungen über die Jahre stets wettbewerbsfähig blieb und sich gleichermaßen für Freizeit-Crosser, Amateur- wie Profi-Rennfahrer empfiehlt, die eine konkurrenzfähige, technisch zuverlässige und gleichzeitig vorbildlich fahrbare Viertelliter-Maschine einsetzen möchten.

Bereits beim 2018er Modelljahr der CRF250R gelang Honda ein großer Schritt nach vorne. Deren Weiterentwicklung baute auf der »Absolute Holeshot«-Philosophie der 2017er CRF450R auf. Das Viertelliter-MX-Bike erhielt von der großen Schwester den CRF-Aluminiumrahmen der siebten Generation mit überarbeiteter Geometrie und neuen Showa-Federelementen – sowie dazu einen brandneuen DOHC-Motor, dessen Potential auch unter Honda-Werksfahrern hinlänglich unter Beweis gestellt wurde.

Mit umschaltbaren Mappings für das Motor-Setup bzw. die Leistungscharakteristik und praxisgerecht überarbeiteter Ergonomie erfüllte die CRF250R nicht nur die High-Performance-Ansprüche von Motocross-Profis, sondern erlaubte es auch ambitionierten MX-Hobbyfahrern, ihre individuellen Fähigkeiten optimal auszunutzen.